Wandern, Walken, Spazierengehen im PillerseeTal

Das PillerseeTal ist ein Paradies für Naturentdecker. Beim Bergsteigen zu den höchsten Gipfeln, faszinierenden Almwanderungen oder gemütlichen Spaziergängen im Tal, die Kitzbüheler Alpen bieten eine einzigartige Vielfalt! Zahlreiche bewirtschaftete Almhütten laden zum verweilen und genießen einer typischen Tiroler Jause - mit einem Blick auf die majästetische Bergwelt

Abwechslung garantiert

 

In unserer Region finden Sie ein "Natur-Entdecker"-Angebot wie kaum in einer anderen Region. Das PillerseeTal ist mit dem Österreichischen Wandergütesiegel ausgezeichnet und bietet Ihnen eine unglaubliche Vielfalt an Wanderwegen, Spaziergängen und Laufstrecken - alle perfekt ausgeschildert, versteht sich. Kostenloses Kartenmaterial und natürlich unsere Erfahrung helfen Ihnen bei der Planung Ihrer Route. Direkt vor dem Hotel Unterlechner geht´s los und die schönsten  Highlights liegen Ihnen praktisch zu Füßen. Ganz bequem geht´s übrigens auch mit drei Bergbahnen hinauf in die Höhe.

Die Wanderhighlights im PillerseeTal:

  • Das höchste begehbare Jakobskreuz direkt vor der Haustüre
  • 3 Bergbahnen für den bequemen Weg zum Traumpanorama
  • Auf dem "WaiWi" in 3 Etappen die Highlights der Region entdecken
  • Top-Themenwege wie Triassic Trail, Alpenblumenweg, Jakobsweg oder Sagenweg
  • Herrliche Spaziergänge im Tal, beispielsweise am Pillersee
  • Ausgewiesene Lauf oder Nordic Walking Strecken vor der Haustüre
  • Top-Events wie Stoabergmarsch oder IVV-Wandertag

Unser Service für Wanderer im Hotel Unterlechner:

  • Ausrüstungsverleih im Hotel mit Rucksäcken, Wanderstöcken, Schuhputz- und Trockenraum
  • Hoteleigene Wander-Infothek: Regionale Wanderkarten mit ausführlichen Routenbeschreibungen,
  • Gut beschriebene Wandervorschläge für Halbtages- und Tageswanderungen ab Hotel, Wanderbücher,
  • Landschafts-, Pflanzen- und Kulturführer aus der Region, Informationen über Alm- und Schutzhütten, Almgaststätten, Rasthütten
  • 2 bis 3 geführte Themen Wanderungen pro Woche
  • PILLERSEETAL-CARD inklusive kostenloser Benutzung der Bergbahnen, Bäder und Wanderbusse 

 

Wandern ist die vollkommenste Art der Fortbewegung, wenn man das wahre Leben entdecken will. Es ist der Weg in die Freiheit!

Elizabeth von Arnim

Unsere Top-Wandertipps für Sie

Geführte Wanderungen

Wir bieten Ihnen bei uns im Haus 2 - 3 geführte Wanderungen pro Woche. Für alle Bergfexe gibt es weitere (kostenlose) geführte Wanderungen in der Region:

Mehr erfahren

Das PillerseeTal - das Wasserreich der Kitzbüheler Alpen

Das PillerseeTal ist wahrlich ein Wasserreich. Zauberhafte Natur- und Bergseen, plätschernde Bäche und unzählige Bademöglichkeiten zum sehen, staunen, erleben, kneippen und trinken!

Wasser in seiner reinsten Form

 

Der namensgebende Pillersee ist das smaragdgrüne Herz des Tals. Erfrischend kalt im Sommer, lockt er an heißen Tagen Baderatten an.  Herrlich aber auch eine Bootsfahrt im sagenumwobenen See, ein Spaziergang am Ufer entlang oder ein genüssliches Picknick unter Bäumen. Der Pillersee ist unser Juwel und zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert!

Top-Tipp am Pillersee:
Im Juli und August findet auf der Bühne im See das "Seeleuchten" statt. Lassen Sie sich von Musik, Show und dem grandiosen Feuerwerk begeistern! Und auch im Badesee Waidring plantscht man sprichwörtlich in Trinkwasser! 

Baden ist zudem am See in Waidring, dem Alpenbad St. Ulrich am Pillersee oder dem Hallen-Freibad in Fieberbrunn angesagt. Ein besonderer Badesee, noch dazu mit gesundem, moorhaltigen Wasser erwartet Sie auch in Fieberbrunn. Angenehme Wassertemperaturen machen den Sprung in Nass zu einem Vergnügen. Außerdem ist der Lauchsee ein absoluter Geheimtipp für Karpfenfischer. 

Eine besondere Naturkulisse erwartet Sie sowohl am Wiesensee in Hochfilzen, als auch am Wildseeloder-See inmitten der schroffen Bergwelt in Fieberbrunn. Diese beiden Ausflüge sollten Sie keinesfalls verpassen.

Auch sonst plätschert und gurgelt es im PillerseeTal an vielen Stellen. Ein Bächlein hier, eine Quelle dort - lassen Sie sich einfach überraschen. Besonders gern besucht sind die "schreienden Brunnen", die schon seit vielen hundert Jahren in Fieberbrunn Wasser führen.

Kneippen mal anders:
Dr. Kneipp hätte am PillerseeTal vermutlich seine helle Freude gehabt. In den kristallklaren, eiskalten Gebirgsbächen ist Naturkneippen angesagt - besonders schön auf eine Wanderung - also vergessen Sie ihr Handtuch nicht. In Hochfilzen am Wiesensee, in St. Ulrich am Pillersee und in Waidring finden Sie außerdem wunderschön angelegt Natur-Kneipp-Anlagen!

Das Wasser ist der Ursprung von allem.

Thales von Milet 

Reinstes Trinkwasser

 

Im PillerseeTal können Sie das Wasser getrost aus dem Wasserhahn trinken - Nein, Sie werden das Wasser aus dem Hahn genießen, denn es ist reinstes, ganz vorzügliches Berg-Quellwasser.

Bei uns im Hotel Unterlechner ist es zudem mit dem Granderverfahren aufbereitet und damit nicht nur rein und wohlschmeckend sondern auch noch aktivierend!

Wasserreich Hotel Unterlechner

Auch im Hotel Unterlechner steht Ihnen ein wahres Wasserreich zur Verfügung: Im Panorama Garten Pool, dem Felsenkräuterbad oder der exklusiven Jacuzzi Wellness Suite!

Mit dem Rad, Mountainbike oder E-Bike die Region erkunden

Die für Outdoorsport prädestinierte Region genießt zu Recht den Ruf eines Geheimtipps für Pedalritter. Die Palette des Tourenangebots reicht von gemütlichen Ausflügen auf schattigen Wegen bis hin zum anspruchsvollen Gipfeltrip.

Geheimtipp für Pedalritter

 

Bei uns im Hotel Unterlechner, Ihrem Radhotel im PillerseeTal, erhalten Sie viele Vorteile, die Ihren Radurlaub zum absoluten Hit machen! Über 800 Kilometer Rad- und Mountainbike-Routen durchqueren das PillerseeTal und die Umgebung. Ein besonderer Tipp ist das E-Bike: Mit Rückenwind entdecken Sie die Kitzbüheler Alpen spielerisch und garantiert mit einem Lächeln im Gesicht!

Die zehn Top-Punkte für Mountainbiker im Radurlaub:

  1. Vielseitiges und facettenreiches Routennetz auf über 800 Kilometern
  2. 26 ausgezeichnete Mountainbike Touren (6 schwer, 15 mittel, 5 leicht)
  3. Touren zwischen 700 und 2100 Metern Seehöhe
  4. abwechslungsreiche Radrundwege (zwischen 30 und 70 Kilometer)
  5. Touren für jeden Leistungstyp
  6. Herrliche Panoramarouten mit toller Fernsicht
  7. Anspruchsvolle Singletrails für Spezialisten
  8. Bikepark Leogang in unmittelbarer Nachbarschaft
  9. Geführte Mountainbike Touren
  10. Kulinarische Köstlichkeiten in den Hütten und Restaurants

Das Rad- Inklusiv Angebot im Radhotel Unterlechner:

  • Gratis Verleih Trekking Räder
  • Die neuesten Mountain & E-Bikes pro Tag € 15,--
  • Räder Einstell-Möglichkeit
  • Kostenlose Radkarte PillerseeTal

 

„Beim Radfahren lernt man ein Land am besten kennen, weil man dessen Hügel empor schwitzt und sie dann wieder hinuntersaust.“

Ernest Hemingway

Unsere Tipps für Ihren Rad- oder Bikeurlaub

Golfurlaub vom Feinsten

Das Hotel Unterlechner ist der perfekte Ausgangspunkt für Ihren Golfurlaub. 15 Golfplätze sind von uns aus innerhalb einer Autostunde erreichbar. Diese Auswahl ist ebenso einzigartig wie unser Service.

Golfspielen mit unvergleichlichem Panorama

 

Der besondere Reiz der Plätze in den Kitzbüheler Alpen besteht in der herrlichen Bergwelt, die Sie bei Ihrem Spiel stets formatfüllend im Blick haben. Genießen Sie ihr schönstes Spiel mit unvergleichlichem Panorama!

Wir bieten Ihnen im Hotel Unterlechner eine Reihe spezieller Angebote und Vergünstigungen:

  • Spezielle Golfpauschalen inkl. Greenfee
  • Golf Alpin Card für die ganz große Auswahl
  • 15% Rabatt auf Greenfees am GC Lärchenhof
  • Reservierung der T-Time
  • perfekte Kombination mit unserem Wellness- und Kulianrikangebot
  • Abwechslung mit unseren Wander- und Naturentdecker-Angeboten

 

 

"Wenn du meinst, es ist schwierig, Bekanntschaften zu machen, dann versuche einmal, auf einem Golfplatz den falschen Ball aufzuheben."

Jack Lemmon 

15 Golfplätze in traumhafter Lage

Top Golfangebot

Mit unserem Top-Golfangebot bleiben keine Wünsche offen. 3 Greenfees mit freier Golfplatzwahl und vieles mehr!

Klettereldorado zwischen Wilder Kaiser und Steinberge

Im PillerseeTal erwarten Sie Kletterwände, atemberaubende Kletterfelsen und zahlreiche Klettersteige in allen Schwierigkeitsgraden. Erobern Sie die Bergwelt von Fieberbrunn, Hochfilzen, St. Jakob in Haus, St. Ulrich am Pillersee und Waidring auf den zahlreichen verschiedenen Kletterrouten und Klettertouren.

Cabrio- & Motorradtouren in die Umgebung des PillerseeTals

Das Hotel Unterlechner ist ein idealer Ausgangspunkt für zahlreiche Cabrio- & Motorradausflüge in Tirol, dem benachbarten Salzburger Land sowie nach Südtirol.

Die schönsten Pässe und aufregendsten Ausflugsziele in den Alpen

 

Ob kleine Sonnenuntergangsrunde im PillerseeTal, abwechslungsreiche Ausflugstour zum Chiemsee oder Kurvenkönig am Großglockner - die Auswahl an Routen und Möglichkeiten ist riesig!

Vorschläge für die interessantesten Touren haben wir hier für Sie zusammen gefasst. Bei uns sind Sie wirklich mitten drin statt nur dabei!

 

 

 

Mit dem Motorrad oder Cabrio - die Alpenpässe ziehen uns einfach in Ihren Bann!

Unsere Lieblingstouren für Sie

PillerseeTal Rundfahrt

Länge der Strecke: 90 Kilometer - Fahrtzeit: ca. 2 Stunden

PillerseeTal - St. Ulrich am Pillersee - St. Jakob in Haus - Fieberbrunn - Hochfilzen - Saalfelden - Lofer - PillerseeTal

Rund um den Wilden Kaiser

105 Kilometres - about 2 hours

PillerseeTal - St. Johann i. Tirol - Going - Kufstein - Ebbs - Walchsee - Kössen - Erpfendorf - PillerseeTal

Loferer Steinberge - Pass Thurn - Wilder Kaiser

Länge der Strecke: 220 Kilometer - Fahrtzeit: ca. 4,5 Stunden

PillerseeTal - Lofer - Saalfelden - Zell am See - Mittersill - Paß Thurn - Aurach - Kitzbühel - St. Johann - Ellmau - Söll – Kirchbichl - Kufstein - Ebbs - Niederndorf - Walchsee – Kössen- Erpfendorf - PillerseeTal

Loferer Steinberge - Hochkönig - Zell am See

Länge der Strecke: 195 Kilometer - Fahrtzeit: ca. 3 Stunden

PillerseeTal - Lofer - Saalfelden - Maria Alm - Hochkönig - Bischofshofen - Taxenbach - Zell am See - Fieberbrunn - PillerseeTal

Kaiserwinkel - Bayrischzell - Thierberg - Eiberg - St. Johann

Länge der Strecke: 155 Kilometer - Fahrtzeit: ca. 3 Stunden

PillerseeTal - Erpfendorf - Kössen - Walchsee - Niederndorf - Oberaudorf - Tatzlwurm - Bayrischzell - Landl - Thiersee - Kufstein - Going - St. Johann in Tirol - Erpfendorf - PillerseeTal . Tirol - Erpfendorf - PillerseeTal

Chiemsee

Länge der Strecke: 195 Kilometer - Fahrtzeit: ca. 4 Stunden

PillerseeTal - Erpfendorf - Kössen - Reit im Winkl - Schleching - Marquartstein - Übersee - Chieming - Breitbrunn - Prien - Bernau - Samerberg - Flintsbach - Oberaudorf - Niederndorf - Walchsee - Kössen - Erpfendorf - PillerseeTal

Reit im Winkel - Weitsee - Rossfeld - Thumsee

Länge der Strecke: 270 Kilometer - Fahrtzeit: ca. 5 Stunden

PillerseeTal - Erpfendorf - Reit im Winkl (Beginn der Deutschen Alpenstraße) - Seegatterl - Inzell - Weißbach - Schneizlreuth - Berchtesgaden - Rossfeld Panoramastraße (max. Steigung 13%, 1.560 m, Maut € 3,50) - Berchtesgaden - Bischofswiesen - Bayerisch Gmain - Karlstein (Thumseestraße) - Thumsee - Schneizlreuth - Steinpass - Unken - Lofer – PillerseeTal

Zillertal - Krimmler Wasserfälle - Pass Thurn

Länge der Stecke: 265 Kilometer  - Fahrzeit: ca. 5 Stunden

PillerseeTal - St. Johann i.Tirol – Kitzbühel - Kirchberg - Westendorf - Kirchbichl - Rattenberg- Fügen - Stumm - Kaltenbach - Zell am Ziller - Gerlos Paß - Krimml – Mittersill - Paß Thurn - Aurach - Kitzbühel - St. Johann - PillerseeTal
 

Salzkammergut

Länge der Strecke: 340 Kilometer - Fahrtzeit: ca. 6 Stunden

PillerseeTal - Lofer - Saalfelden - Maria Alm - Hinterthal - Filzensattel (max. Steigung 15%, 1.291 m) - Dienten - Dientner Sattel (1.257 m) – Mühlbach - Bischofshofen - Hüttau - Niedernfritz - Salzburger Dolomitenstraße - St. Martin/Tennengebirge - Annaberg/Lammertal - Rußbach - Pass Gschütt (957 m) - Gosau -Hallstättersee - Romantikstraße - Hallstatt - Obertraun - Bad Aussee - Pötschenhöhe (21,5 km Länge, max. Steigung 9%, 922 m) - Bad Ischl - Mitterweißenbach -Weißenbacher Sattel (565 m) - Weißenbach/Attersee - Unterach/Attersee - Au - Scharfling - St. Gilgen - Fuschl - Richtung Hof, - Faistenau - Wiestalstausee - Hallein - Bad Dürrnberg - Rossfeld Höhenstraße (max. Steigung 13%, 1.540 m, Maut € 3,-) - Berchtesgaden - Deutsche Alpenstraße - Schneizlreuth - Unken – Lofer – PillerseeTal

Quer durch die Niederen Tauern - die Tour der Giganten

Länge der Strecke: 490 Kilometer - Fahrtzeit: ca. 8 Stunden

PillerseeTal - Lofer - Saalfelden - Maria Alm - Hinterthal - Filzensattel (max. Steigung 15%, 1.291 m) - Dienten - Dientner Sattel (1.357 m) - Mühlbach - Bischofshofen - Radstadt - Schladming - Gröbming - Stein an der Enns - Erzherzog-Johann-Straße - Sölkpass (57 km Länge, max. Steigung 16%, 1.788 m) – Schöder - Murau - Predlitz - Turrach - Turracher Höhe (34,5 km Länge, max. Steigung 23%, 1.783 m) - Richtung Ebene Reichenau, vorher rechts ab - Nockalmstraße (45 km Länge, max. Steigung 14%, 2.040 m, Maut € 7,-) - Innerkrems - Kremsbrücke - Rennweg - Katschberg (1.641 m) - St. Michael im Lungau - Mauterndorf - Tweng - Twenger Talpass (1.381 m) - Radstädter Tauern (1739 m) - Obertauern - Radstadt - Bischofshofen - St. Johann /Pongau - Schwarzach - Taxenbach - Bruck - Thumersbach - Saalfelden - Lofer - PillerseeTal

Kleine Glocknertour

Länge der Strecke: 240 Kilometer - Fahrtzeit: ca. 4,5 Stunden

PillerseeTal – Lofer – Saalfelden - Maria Alm – Hinterthal – Filzensattel – Dienten – Taxenbach – Bruck – Fusch – Großglockner Hochalpenstraße (49,5 km Länge, max. Steigung 12%, 2.505 m, Maut € 18,-) – Edelweißspitze (2.577 m) - Hochtor (2.575 m) – Franz Josefs Höhe – Fusch – Bruck – Thumersbach – Saalfelden – Lofer – Pillerseetal

Große Glocknertour

Länge der Strecke: 400 Kilometer - Fahrtzeit: ca. 6 Stunden

PillerseeTal - Lofer - Saalfelden - Zell am See - Bruck - Fusch - Großglockner Hochalpenstraße (49,5 km Länge, max. Steigung 12%, 2.505 m, Maut € 18,-) - Edelweißspitze (2.577 m) - Hochtor (2.575 m) - Franz Josefs Höhe (2.363 m) - Heiligenblut - Winklern - *Obervellach - Spittal an der Drau - Gmünd - Rennweg - Katschberg (1.641 m) – St. Michael im Lungau - Mauterndorf - Tweng - Twenger Talpass (1.381 m) - Radstädter Tauern (1.739 m) - Obertauern - Radstadt – Bischofshofen - Mühlbach am Hochkönig - Dientner Sattel (1.357 m) - Dienten - Filzensattel (max. Steigung 15%, 1.291 m) - Hinterthal - Maria Alm - Saalfelden – Lofer – PillerseeTal 
(*Möglichkeit: Abkürzung bei Obervellach mit Eisenbahnschleuse nach Böckstein-Gasteinertal)

Großglockner - Stallersattel

Länge der Strecke: 460 Kilometer - Fahrtzeit: ca. 10 Stunden

PillerseeTal - Lofer - Saalfelden - Thumersbach - Bruck - Fusch – Großglockner Hochalpenstraße (49,5 km Länge, max. Steigerung 12%, 2.505 m, Maut € 17,-) - Edelweißspitze (2.577 m) - Hochtor (2.575 m) - Franz Josefs Höhe (2.363 m) - Heiligenblut - Winklern - Lienz - Huben - Erlsbach - Staller Sattel/Italien (2.052 m) - Antholzer Tal - Welsberg (Monguelfo) - Toblach (Dobbiaco) – Arnbach/Österreich - Sillian - Lienz (Möglichkeit: Rückkehr über den Großglockner) - Huben - Matrei - Felbertauern - Felbertauerntunnel (5,3 km Länge, Maut € 8,-) - Mittersill - Niedernsill - Zell am See -Saalfelden - Lofer - PillerseeTal

  • +43 5354 88291
  • +43 5354 882914
  • www.unterlechner.com
  • anfrage@unterlechner.com